Ausverkauft!
Terminverlegung vom 26.04.2020!

7. StraßenFeuer Spendengala

u.a. mit Torsten Sträter

Bereits seit 2014 findet im Hans-Sachs-Haus unter dem Titel StraßenFeuer eine Spendengala zu Gunsten von Obdachlosen statt. Im kommenden Jahr feiert die auf Initiative des Musikers Norbert Labatzki und in Zusammenarbeit mit der Stadt Gelsenkirchen, dem Musiktheater im Revier und der emschertainment GmbH ins Leben gerufene Benefizveranstaltung am Sonntag, den 25.10.2020 ihr 7 Jähriges Bestehen.

Hinsichtlich der Künstler, die im Rahmen der Benefizveranstaltung auftreten, kann sich StraßenFeuer sehen lassen, denn in den vergangenen sechs Jahren waren unter anderem Künstler wie Herbert Knebel, Fritz Eckenga, Bastian Bielendorfer, Hagen Rether und Anke Sieloff zu Gast. Für 2019 erklärte sich bundesweit sehr erfolgreich agierende Comedian Torsten Sträter, für einen Auftritt bereit.
Weitere Programmpunkte werden in Kürze bekanntgegeben.

Norbert Labatzki möchte auf diese Weise einmal mehr auf die Situation der Betroffenen aufmerksam machen und hat sich zum Ziel gesetzt, mit diesem Veranstaltungsformat möglichst viel Geld für Aktivitäten zum Thema Obdachlosigkeit zu akquirieren. Die bei der Spendengala erzielten Erlöse sollen dem Projekt Arzt Mobil e.V., das sich für eine medizinische und psychosoziale Versorgung von Obdachlosen engagiert, sowie dem Verein Gelsenkirchen packt an Warm durch die Nacht e.V. zu Gute kommen.

Eine Besonderheit der diesjährigen Spendengala werden die Special-Tickets sein.Viele Besucher der Spendengala haben Norbert Labatzki angesprochen, ob sie auch mehr für die Karten bezahlen dürfen. Dieser Wunsch wird nun erfüllt, denn für die ersten vier Reihen für gibt es Special-Tickets für 30€ . Diese Tickets können exklusiv nur bei Norbert Labatzki und der Buchhandlung Lothar Junius erworben werden.

Exklusiv bei der Buchhandlung Lothar Junius und an der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus: PK I 30,00 €, PK II 20,00 €

(Eintritt geht zu 100% an Obdachlosenorganisationen / Veranstalter: Norbert Labatzki)